Sofabühne


Die Sofabühne ist ein Format, das KünstlernInnen jeglichen Genres eine Plattform bietet. In 20-minütigen Bühnenperformances, sowie einem anschließenden Interview haben die KünstlerInnen die Möglichkeit ihr Schaffen zu präsentieren.

Am 25.06.2017 hatte auch ich die Ehre das Sofa zu zieren, um zwischen dem Publikum und meiner Kunst zu vermitteln. Wie auf dem unteren Foto zu sehen habe ich nicht nur über dröge Kunsttheorie geplaudert, sondern auch ein bisschen was für die Sinne geboten. Die Installation "Massage" (siehe unter "Work" → "Massage") hat sich durch ihre wohnzimmerartige Atmosphäre überraschend perfekt ins Ambiente der Sofabühne eingefügt. Träumchen. So konnten sich die doppelbödigen Gefühle, die diese Installation auszulösen im Stande ist, noch etwas subtiler anpirschen.